Jul 20

Im Vasa Museum Stockholm ruht ein Schatz: Das Schiff Vasa, das einzige fast vollständig erhaltenes Kriegsboot aus dem 17. Jahrhundert.

Vasa Museum Stockholm flickr Rob Inhood

Vasa Museum Stockholm flickr Rob Inhood

Die Vasa sollte das Flagschiff der schwedischen Flotte werden und war Prestigeobjekt der schwedischen Marine. Als „Kriegsmaschine“ verfügte sie über eine neuartige Ausrüstung an Kanonen und anderen Waffen. Doch unterliefen enorme Konstruktionsfehler, so dass die Vasa auf ihrer Jungfernfahrt am 10. August 1628 die Vasa keine zwei Kilometer weit kam, bevor sie vor der Küste Schwedens kenterte und bis zu fünzig Seeleute in den Tod riss.

Erst in den 1950ern konnte die Vase vom Meeresboden geborgen werden. Aufgrund des hohen Schwefelgehalt im Hafenwasser, zerfiel das Wrack der Vasa kaum und ist heute das am besten erhaltene Schiffswrack aus dem 17. Jahrhundert!

Das Wrack der Vasa ist heute im Vasamuseum in Stockholm zu sehen. Die Einzelteile wurden in jahrelanger Kleinarbeit restauriert und erzählen so einen Teil der Geschichte Schwedens. Es führen fünf Galerien um das Schiff herum, so dass es aus jeder Perspektive gut betrachtet werden kann.

Vasa Museum
Galärvarvsvägen 14
SE-11521 StockholmSimilar Posts:

    None Found

Leave a Reply